WASSERBESCHAFFUNGSVERBAND BÜCHLBERG  Körperschaft des öff. Rechts

Wasserbeschaffungsverband Büchlberg Logo

Gründung der Wassergenossenschaft Büchlberg

Kommerzienrat Kerber, die treibende Kraft der Genossenschaft

Bezirksamtliches Fuhrwerk für den Herrn amtlichen Sachverständigen

Vertrag zwischen der Wassergenossenschaft und der Gemeinde Hutthurm

Die Wassergenossenschaft in der Krise

Große Schlamperei!

Kassier zum Heer eingerückt

Für weitere geschichtliche Informationen wählen Sie bitte ihre Rubrik!

 

GeschichteDie Sorge um das lebenswichtige Element Wasser durchzieht die Geschichte des Menschen. In den geschichtlichen Quellen der Hochkulturen des Altertums findet die Wissenschaft immer wieder Aussagen zur Bedeutung des Wassers für Mensch und Tier. Schon 2600 v. Chr. wurden in Babylon unterirdische Wasserfassungen zur Feld- und Gartenbewässerung gebaut.    Weiterlesen ..........>>>>>Gründung der Wassergenossenschaft BüchlbergUm die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert war  Büchlberg ein kleines Dorf in der Gemeinde Leoprechting, das durch den Aufschwung des Granitwerks Kerber zum zentralen Ort der Gemeinde und, wie Hauzenberg und Tittling, zu einem wichtigen Standort der Granitindustrie wurde. 1901 wurde hier eine ständige Postagentur und 1909 eine tägliche Autoverbindung mit Passau eingerichtet.    zum Anfang ..........>>>>>Gründung der Wassergenossenschaft Büchlberg  - Teil2..... traurige finanzielle Verhältnisse    Weiterlesen ..........>>>>>FortentwicklungSalzweg trifft Vereinbarung mit Stadtwerken und Büchlberger Verband    Weiterlesen ..........>>>>>

Adresse vom WBV Büchlberg

Wasserbeschaffungsverband Büchlberg | Gummering 6 | 94124 Büchlberg

Nehmen Sie über Email Kontakt zu uns auf
Kontaktaufnahme über Telefon

(08505) 918468

DATENSCHUTZ